Pintxo von  kantabrischer Sardellen, Padrón Paprika und Ibérico Schinken

Pintxo von kantabrischer Sardellen, Padrón Paprika und Ibérico Schinken

Ich präsentiere Ihnen einen sehr einfachen Pintxo. Mit wenigen Zutaten, aber alle von ausgezeichneter Qualität. Es ist ein Beispiel dafür, dass das Endergebnis überraschend gut ist, wenn ein gutes Produkt gehandhabt wird. (Pintxo ist eine kleine Tapa, die typisch für die Bars des Baskenlandes ist. Normalerweise in einem Bissen zu essen).


ZUTATEN (für 4 Personen)



PINTXO VON KANTABRISCHER SARDELLEN, PADRÓN PAPRIKA UND IBÉRICO SCHINKEN SCHRITT FÜR SCHRITT


  1. Nehmen Sie die Dose Sardellen 10 Minuten vor Beginn des Rezepts heraus, damit es temperiert.
  2. Wenn Sie vakuumverpackten iberischen Schinken verwenden, öffnen Sie ihn 20 Minuten vorher, damit er auch die richtige Temperatur erreicht.
  3. Bereiten Sie eine Pfanne mit einem Esslöffel Olivenöl vor und fügen Sie die Paprika hinzu, wenn das Öl heiß ist. Fügen Sie grobes Salz hinzu. Der perfekte Punkt von Paprika ist, wenn sie anfangen zu bräunen, ohne tatsächlich zu brennen.
  4. Legen Sie auf eine Scheibe Brot eine Scheibe iberischen Schinkens auf die Basis, fügen Sie 2 oder 3 Paprikaschoten hinzu und legen Sie zum Schluss 3 Sardellen hinein. Wiederholen Sie den Vorgang mit so vielen Pintxos, wie Sie benötigen, und Sie können Ihren Gästen präsentieren.


Wenn Sie so weit gekommen sind, liegt es daran, dass Sie sich für die spanische Küche oder ihre Kultur interessieren. Wenn Sie andere Rezepte erfahren möchten, können Sie unseren Newsletter abonnieren, über den wir Sie jede Woche auf dem Laufenden halten. In unserem Online-Shop finden Sie Produkte wie Serrano-Schinken, Pata Negra-Schinken, Manchego-Käse, Produkte zur Zubereitung von Tapas und Paellas, Olivenöl oder Weine aus verschiedenen Regionen der Iberischen Halbinsel. Wir erinnern Sie daran, dass wir 10% Rabatt auf den ersten Einkauf und kostenlosen Versand in ganz Österreich anbieten.

Oche Aranda ist ein spanischer Koch, der in Malaga geboren wurde. Ausbildung in einigen der besten spanischen Restaurants wie El Cortijo im Hotel La Bobadilla (Granada) oder Los Girasoles in Alicante. Er hat auch mit Küchenchef Jean-Claude Bourgueil in seinem Restaurant 'Im Schiffchen' zusammengearbeitet und an der Sevilla Hospitality School unterrichtet. Nachdem er diese Erfahrung gesammelt hatte, entschloss er sich, in Wien ein eigenes Restaurant namens 'el Hans' zu eröffnen, in dem er einen Hut bekam.