Das iberische Schwein

Wissen Sie, was das Ibérico-Schwein so berühmt und einzigartig macht? Zuallererst handelt es sich dabei um eine spezielle Rasse, welche ausschließlich auf der iberischen Halbinsel beheimatet ist. Durch die Kreuzung mit Wildschweinen, die einst die Ufer des Mittelmeers bewohnten, hat sich im Laufe der Jahrhunderte diese besondere Rasse entwickelt. 

Der wahre Unterschied

Schon am Aussehen lässt sich erkennen, dass es sich nicht um gewöhnliche Schweine handelt. Iberische Schweine sind in der Regel dunkler und mit spärlichem Fell bedeckt. Außerdem haben sie zartere Knöchel. 

Den wahren Unterschied macht jedoch das Fleisch aus. Ibérico-Schweine sind in der Lage, Fett zwischen den Muskeln zu speichern, welches Aroma, Geschmack und Textur verstärkt. Dies ist nicht nur der besonderen Genetik, sondern auch der Ernährung und Umgebung zu verdanken.

Die Tiere trinken täglich mehr als 50 Liter Wasser und essen durchschnittlich zwischen acht und zehn Kilo Eicheln, Kräuter, Gewürzpflanzen und Pilze. Auf der Suche nach Nahrung auf den großen Weiden legen sie oft über 14 Kilometer täglich zurück. 

Besonders gut entwickelt ist der Geruchssinn der Tiere, der es ihnen sogar ermöglicht, Köstlichkeiten wie Trüffel zu finden. Die Fettinfiltration ist auch durch die schöne Marmorierung des Fleisches erkennbar und macht das Ibérico Schwein zu einer kulinarischen Köstlichkeit.


Kontaktieren Sie uns

Fragen oder Anregungen? Wir sind für Sie da!

Showroom

Landstraßer Hauptstr. #6, 1030 Wien 

Reservierung: 06609362437

Telefon/WhatsApp

AT: +43 660 9235546 

DE: +49 152 16749741

Email

info@colonogourmet.com

Live-Chat