Der Garrofón, wesentliche Zutat der valencianischen Paella

Der Garrofón, wesentliche Zutat der valencianischen Paella

Der Garrofón ist eine der wesentlichen Zutaten der valencianischen Paella. Außerhalb Valencias ist diese jedoch eine schwer zu findende Zutat, und viele Leute wissen nicht, wie man sie von anderen Bohnen, die in anderen Rezepten verwendet werden, unterscheiden kann. In diesem kurzen Beitrag werden wir Ihnen einige interessante Fakten erzählen, die Ihnen vor dem Kauf von Garrofóns helfen.

Was ist der Garrofón oder die Garrofón-Bohne?

Die Garrofón ist eine Hülsenfrucht aus der Familie der Phaselolus lunatus, auch bekannt als Valencianische Bohne, Saubohne, Limabohne oder Madagaskarbohne. Sie ist eine sehr nahrhafte und schmackhafte Hülsenfrucht, die reich an Energie und Ballaststoffen ist, außerdem enthält sie Folsäure, Vitamin B9 und Mineralien wie Eisen und Kalium. Sie hat ihren Ursprung in der aztekischen Kultur vor mehr als 5.000 Jahren, aber heutzutage wird diese Bohne nur noch in der Region Valencia angebaut, wo sie eine der wesentlichen Zutaten der valencianischen Paella ist. In frischem Zustand ist sie grün, getrocknet hat der Garrofón eine charakteristische weiße Farbe mit braunen Sprenkeln.

Der Garrofón in der valencianischen Paella

Der valencianische Garrofón zeichnet sich durch seine ausgezeichnete Fähigkeit aus, die Aromen der Paellazutaten und der Brühe, in die er gekocht wird aufzunehmen und auch weiterzugeben. Zusammen mit seiner dünnen Haut, seiner cremigen Textur und seiner violetten Pigmentierung ist er für die Zubereitung einer authentischen valencianischen Paella unerlässlich.

Wie kocht man den Garrofón in der valencianischen Paella?

Der trockene Garrofón, der in der valencianischen Paella verwendet wird, muss in Wasser eingelegt werden werden. Wenn Sie die nötige Zeit haben, lassen Sie die Bohnen am besten 24 Stunden vor dem Kochen in Wasser einweichen. Wenn Sie keine Zeit haben, können Sie sie auch 30 Minuten lang vorkochen. Wenn der Garrafón ausreichend gewässert ist, wird er gleich nach der Zugabe des Wassers oder der Brühe in die Paella gegeben.

Wenn Sie so weit gekommen sind, liegt es daran, dass Sie sich für die spanische Küche oder ihre Kultur interessieren. Wenn Sie andere Rezepte erfahren möchten, können Sie unseren Newsletter abonnieren, über den wir Sie jede Woche auf dem Laufenden halten. In unserem Online-Shop finden Sie Produkte wie Serrano-Schinken, Pata Negra-Schinken, Produkte zur Zubereitung von Tapas und Paellas, Olivenöl oder Weine aus verschiedenen Regionen der Iberischen Halbinsel.

Oche Aranda ist ein spanischer Koch, der in Malaga geboren wurde. Ausbildung in einigen der besten spanischen Restaurants wie El Cortijo im Hotel La Bobadilla (Granada) oder Los Girasoles in Alicante. Er hat auch mit Küchenchef Jean-Claude Bourgueil in seinem Restaurant 'Im Schiffchen' zusammengearbeitet und an der Sevilla Hospitality School unterrichtet. Nachdem er diese Erfahrung gesammelt hatte, entschloss er sich, in Wien ein eigenes Restaurant namens 'el Hans' zu eröffnen, in dem er einen Hut bekam.
Das könnte Sie auch interessieren
-6% Paella Set mit Bomba Reis, Garrofons, Olivenöl und Gewürze Colono
26,90€ 28,60€
Auf Lager
Infinity% Garrofons Paella Bohnen 400g Sivaris
12,90€
32,25€/Kg
Auf Lager
-20% Paella Valenciana El Paeller
19,90€ 24,90€
12,44€/Kg
Auf Lager
Infinity% Bomba Reis 1kg Sivaris
6,90€
6,90€/Kg
Auf Lager